PRAG

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Gedankenspiel: Wäre ich gern Tscheche?   guter beitrag schlechter beitrag
teampremium memberadministrator
01-jun-21
Mal ganz unter uns, wäre ich statt Expat manchmal gerne Tscheche? Was würde sich dadurch hier in meinem Tschechien-Alltag ändern bzw. welche Privilegien genießen Ceši gegenüber Nicht-Tschechen?

Mit Blick auf den nächsten Stammtisch zu ebendiesem Thema freuen wir uns schon jetzt auf interessantes Vorab-Feedback hier im Forum.
 
 
aw: Gedankenspiel: Wäre ich gern Tscheche?   guter beitrag schlechter beitrag
karl baedeker (Gast)
18-jun-21
Wer dauerhaft hier wohnt, sollte sich das ernsthaft überlegen. Dann kann er auch Mitglied in politischen Parteien werden (geht zurzeit nicht, was EU-rechtswidrig ist); es gibt auch weitere Diskriminierungen, aber in den meisten Angelegenheiten hat ein EU-Bürger mit Daueraufenthalt in der Tschechischen Republik die gleichen Rechte, bis auf die politischen Rechte. Auch sonst hat der tschechische Pass Vorteile, insbesondere ist man nicht mehr der Ausländerbehörde (OAMP MV) ausgesetzt. Das Einbürgerungsverfahren ist allerdings komplex und kompliziert, bei Vorliegen aller Voraussetzungen dauert eine Einbürgerung ab Antragstellung ca. ein Jahr, anderthalb Jahre.
 
 
neue antwort:

name:

thema:

text:
   
zurück übersicht